Mitblogger mit Kenntnisse der
südosteuropäischen Kulturen gesucht.



  Startseite
    Europäische Union
    Kreuzfahrer
    Literarische Texte
    Juden im Osmanischen Reich
    Armenien
    Kroatien
    Serbien
    Russland
    Byzantinisches Reich
    Ungarn
    Bulgarien
    Rumänien
    Griechenland
    Bosnien
    Sonstiges
    Zypern
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Daniel L. Schikora
   parteigruendung EW
   Al Europa - Hungarian Blog
   BIRN



Google

www Blog
counter

kostenloser Counter

Map IP Address
Powered byIP2Location.com



http://myblog.de/beleidigend

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

In den politisch korrekten Kreisen Westeuropas ist es besonders wichtig, weniger entwickelten Kulturen gleichwertig zu behandeln. Der politsch korrekter Politiker, Künstler, Itellektueller oder Medienmensch wird im vorauseilenden Gehorsam alle Kulturen gleichwertig behandeln, damit ihm der teuflische Vorwurf der "Rassismus" und "Diskrimminierung" nicht ereilen kann. Denn auf wen einmal dieser Vorwurf gefallen ist, wird sich nie mehr reinwaschen können. Diese vorauseilende Gleichstellung ist zu einer dermaßen zwingenden Reflexreaktion des westeuropäischen Gutmenschen geworden, dass es bereits ausreicht, wenn irgendwo im Zamundistan ein paar Hirten einige selbstgenähte Flaggen und eine selbstgebastelte Strohpuppe niederbrennen, sich kräftig beleidigt führen und dies laut kundtun, damit die Gutmenschen Westeuropas sich gehorsam entschuldigen.

Wenn dann noch irgendwo ein islamischer Geistlicher eine Fatwa ausgesprochen hat, reicht ein einfaches Bedauern oder eine einfache Entschuldigung nicht mehr. Man sollte sich vielleicht dreimal nach Mekka verbeugen, sich dreimal entschuldigen und drei neue Zugeständnisse an den Islam einräumen.

Damit kann der Gutmensch in voller Harmonie inmitten seiner multikulturellen Träume leben, so lange er die andere nichtislamische Völker nicht hören muß, deren Ehre er ständig verletzt, während er den Söhnen Mohameds schöntut.

Wie inkorrekt solche politisch korrekte Haltung sein kann, wie beleidigend diese Haltung gegenüber der Völker Südosteuropas ist, bedenkt niemand. Die einzige Sorge der Gutmenschen ist heute, dass sie die Türken nicht beleidigen wollen. Die anderen Völker, die einst von den Türken unterjocht waren, darf man nach Strich und Faden beleidigen. Diese Völker haben inzwischen gelernt, ihre Geschichte mit zweierlei Maß aufzuarbeiten: einmal für sich und einmal für die Westeuropäer.

Wir wollen hier ein paar solche Geschichten kennenlernen.

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung