Mitblogger mit Kenntnisse der
südosteuropäischen Kulturen gesucht.



  Startseite
    Europäische Union
    Kreuzfahrer
    Literarische Texte
    Juden im Osmanischen Reich
    Armenien
    Kroatien
    Serbien
    Russland
    Byzantinisches Reich
    Ungarn
    Bulgarien
    Rumänien
    Griechenland
    Bosnien
    Sonstiges
    Zypern
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Daniel L. Schikora
   parteigruendung EW
   Al Europa - Hungarian Blog
   BIRN



Google

www Blog
counter

kostenloser Counter

Map IP Address
Powered byIP2Location.com



http://myblog.de/beleidigend

Gratis bloggen bei
myblog.de





Was führte zu dem Masaker von Srebrenica - Nasir Oric



Während des Bosnienkriegs war der moslemische Komandant Naser Oric Befehlshaber der Enklave Srebrenica. Er hatte von hier aus zahllose Angriffe in die serbischen Ortschaften geführt, vor allem um Srebrenica und Bratunac.






Am 12. Februar 2004 sagte General Morillon vor dem internationalen Tribunal in La Hague aus, dass Naser Oric, der Komandant von Srebrenica "Angriffe während der orthodoxen Feiertagen gegen die serbische Bevölkerung führte und zerstörte ihre Dörfer, masakrierte ihre Bevölkerung. Dies erzeugte einen in dem Gebiet um Bratunac ungewöhnlich großen Haß und veranlasste die Bevölkerung - genauer gesagt die gesamte serbische Bevölkerung - sich gegen die Vorstellung aufzulehnen, dass eine humanitäre Hilfe die Lage verbessern könnte.

Vom ICTY Anklage gefragt, wie Oric die serbische Gefangenen behandelt hatte, antwortete General Morillon, der ihn gut kannte: "Naser Oric war ein Kriegsherr, der mit terror über seinem Gebiet und über die Bevölkerung herrschte. Ich glaube, dass er bergriff, dass dies die Gesetze dieses fürchterlichen Krieges waren, dass er sich nicht leisten konnte, Gefangenen zu machen. Wie ich mich erinnere, suchte er nicht einmal nach Ausreden. Seine Haltung war einfach: Man kann sich nicht von den Gefangenen aufhalten lassen."

Morillon erzählte, wie "die Serben mich zu einem Dorf mitnahmen und mir die Evacuierung der Leichnamen zeigten, die in einem Loch in die Nähe von Bratunac geworfen waren. Und dort habe ich begriffen, wie diese blutige Situation [...] zu einer anderen Situation führte. Ich fürchtete, dass das schlimmste geschehen würde, wenn die Serben nach Srebrenica vordringen würden.

Ich fürchtete, dass die Serben von Bratunac, diese Millitiamänner, für alles  ihre Rache nehmen würden, wofür sie Nasir Oric verantwortlich hielten. Sie wollten nicht nur an Nasir Oric Rache nehmen, sie wollten ihre Toten an den orthodoxen Weihnachten rächen." 

Aus:  http://www.freewebs.com/genocideagainstserb/1bosnianmuslimhero.htm

15.10.06 02:19
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung